Ramstein- Nachlese

Hauptkategorie: Aktionen Kategorie: Ramstein
Geschrieben von Michael Ellerhausen

 

Was können wir objektiv vermelden :

1. Deutlich mehr Menschen waren bei den Aktionen zugegen, so dass wir von mindestens 5.000 bis ca 7.000 Anwesenden insgesamt ausgehen können.

2. Es wurde eine fast geschlossene Menschenkette mit über 5000 Menschen bei strömendem Regen durch die Ortschaften um die Airbase Ramstein und der abschließenden Kundgebung am Kreisel vor den Toren der Base gebildet. Hand in Hand standen die Menschen an der mehr als 10 Kilometer langen Menschenkette, die bis auf kleine Lücken überall realisiert wurde. Der Dauerregen verhinderte eine noch größere Beteiligung.

3. Die Abschlussmanifestation am Kreisel vor der Airbase brachte den ganzen Optimismus, das Bunte, das Vielfältige und Kreative der 5.000 Teilnehmenden zum Ausdruck. Hier wurde die Kraft dieser neuen Bewegung eindrucksvoll sichtbar. Dieser Optimismus und das Engagement der Masse werden weiterwirken.

4. Sogar die Politprominenz ließ es sich nicht nehmen zur Eröffnung zu erscheinen. Z.B. Oskar Lafontaine und Tabea Rößner (MdB Bündnis 90/ Die Grünen) waren vor Ort. Es zeigt, dass die Aktion den scheinbaren lokalen Rahmen verlassen hat. Leider wurden aber beide nach der Eröffnung nicht mehr gesehen.

5. Die Polizeipräsenz hielt sich in Grenzen, es gab an der vordersten Front nette ältere Beamte. Die mit dem Schlagstock hielten sich gelangweilt im Hintergrund auf und mussten nicht tätig werden.

6. Das Friedenscamp zeigte sich trotz Regenwetter als eine gute Idee.

Persönliche Betrachtungen :

Von Michael Ellerhausen ( Zaunreiter )

Bei der Anreise sorgte das schlechte Wetter schon für ungute Gefühle, dass wir erneut nur 2000 Teilnehmer werden würden. Aber schon alleine die Eröffnung auf dem Markt in Ramstein zeigte, dass diesmal weitaus mehr Menschen motiviert waren etwas für den Frieden und gegen das Morden von der US-Airbase Ramstein aus zu unternehmen. Nebenher konnte ich mich mal live mit virtuellen Freunden treffen. Ein gutes Gespräch mit Elsa von Code Pink krönte das Ganze.

Was ich nicht verstehe, warum wir so leise sind? Bei den Anti-Castor-Aktionen wurden Straßen blockiert und unbrauchbar gemacht, Schienen besetzt, geschottert - also Schienen nicht nutzbar gemacht. Hier geht es um Menschenleben - um Aktionen für den Frieden. Was passiert in Ramstein? Und wir sind so leise- so artig - spießig - sozialdemokratisch. Frankreich zeigt uns derzeit jeden Tag, wie andere für Ihre Rechte eintreten. Wir sind vor der Kaserne des kriminellsten und terroristischsten und kriegstreibendensten Staates der Welt - der USA - und machen nichts weiter als uns zu versammeln. Freunde - wollt ihr warten, bis diese Armee dort den nächtsten Krieg auslöst??? Warum zeigen wir denen nicht sehr deutlich, dass sie gehen sollen?!

US - Army go home!

Verschwindet, verpisst euch, raus hier! Mörder und dessen Helfer haben hier in Deutschland nichts zu suchen. Nach dem 2 Weltkrieg sagten unsere Großeltern oder Eltern, dass von deutschem Boden nie wieder ein Krieg ausgehen darf!

Wir sollten auch unsere Einstellung zu unserer Armee - der "Bundeswehr " überprüfen. Wenn sie unser Land gegen einen direkten Angriff verteidigen, ok. Aber Deutschland ist nicht am Hindukusch, nicht in Somalia oder sonst wo. Auch müssten wir uns schämen mit dem Terrorstaat USA gemeinsame Sache zu machen. Also raus aus der NATO!! Ansonsten ist unsere Armee nur eine Söldnerarmee der USA, die für Pentagoninteressen verheizt wird.

Keine deutsche Mutter, keine Frau soll ihren Sohn oder Mann beweinen müssen, weil er für die USA oder deutsche Konzerne gefallen ist.

Es reicht, wir müssen uns "querstellen"!

Hier findet ihr Bilder zu den Protesten gegen die US Airbase vom 10. - 12.06.2016 in Ramstein. Falls jemand, der darauf zu sehen ist, aus persönlichen Gründen nicht zu sehen sein möchte, bitte bei uns melden. Wir löschen bei Bekanntwerden sofort das Bild.


Kennst du deine Rechte?


www.grundgesetz-gratis.de


Du möchtest mehr erfahren?
Informiere dich!
Die Bundeszentrale
für politische Bildung
ARBEITSBLÄTTER
Grundgesetz
für Einsteiger
und Fortgeschrittene




>> oder lies sie! <<

Schuldenuhr

Besucher

Heute76
Gestern140
Woche216
Monat3758
Insgesamt763806

Aktuell sind 59 Gäste und keine Mitglieder online


Kubik-Rubik Joomla! Extensions